BFHL Serverstats
Schaut rein, hier könnt Ihr euch in Ruhe alle Stats anschauen :D Spielt auf unseren Ranked Servern und spielt eure Stats!
Cola mit Kick
Du bist müde? Dir fehlt es an Elan? Deine Motivation lässt auch zu wünschen übrig? Nicht gerade der Stoff, aus dem Gaming-Legenden sind. Doch jetzt haben wir von nineshapes etwas dagegen und präsentieren euch nicht nur eine Möglichkeit, mehr Schwung in euer Spiel zu bringen, sondern auch noch erfrischt zu werden!
9S mit neuer Homepage
Es ist soweit wir haben ab sofort eine neue Werbepräsenz. Neue Features, Module, etc. erwarten euch.. Endlich ist es soweit! Herzlich willkommen auf der neuen Webseite von nineshapes.eu Voller Freude dürfen wir bekanntmachen, dass Euch ab sofort viele neue Features, Specials und noch vieles Mehr erwarten.
Sie befinden sich hier:   Forum thread
Forum - Thema
Forum -> GAMEZ -> Dirty Bomb -> DIRTY BOMB GUIDE: TIPPS UND TRICKS FÜR ANFÄNGER

Antworten: 0
Seite [1]
|9s.buzZzer|

Admin
Admin


Herkunft: Hamburg
Beiträge: 14
# Thema - 28.03.2016 um 18:59 Uhr
In diesem Guide lernen Dirty Bomb Neulinge einige Tipps und Tricks, die ihnen den Spieleinstieg erleichtern.

IMMER IN BEWEGUNG BLEIBEN
Dirty Bomb ist ein sehr schneller Shooter, ganz im Stil von Quake 3 bzw. Quake Live und Unreal Tournament. Deshalb solltet ihr stets in Bewegung bleiben, um ein möglichst schwierigen Ziel für eure Feinde abzugeben. Sogar beim Schießen solltet ihr weiter laufen, denn die Waffen büßen beinahe keine Genauigkeit ein, wenn ihr rennt. Sicher ist das unrealistisch, aber eben auch sehr spaßig!

Außerdem solltet ihr sog. Wall-Jumps, also Mauer-Sprünge, lernen. Rennt auf eine Mauer zu, springt dagegen, und springt noch einmal wenn ihr die Mauer berührt. Mit dem Boost könnt ihr eure Gegner verwirren, oder kurz über hohe Mauern sehen un sSnipern, wie in diesem eindrucksvollen Video zu sehen ist:

https://www.youtube.com/embed/mbnnT8iqPI s

Ihr könnt außerdem etwas weiter und schneller springen, wenn ihr erst sprintet, und euch dann vor dem Sprung ganz kurz duckt. Diesen Move kennen alteingesessene Shooter Freunde noch aus Half-Life 1.


IMMER AUF DIE KÖPFE ZIELEN
Wenn ihr nun also so herumlauft und um euch ballert, achtet penibel darauf, immer auf Kopfhöhe zu schießen, niemals in Richtung Boden und Füße. Selbst aus großer Entfernung solltet ihr stets auf die Köpfe zielen. Sicher: die Chance, einen Körpertreffer aus großer Entfernung zu landen ist größer, aber es braucht durchaus mehr als ein komplettes Magazin, um einen Gegner durch Körpertreffer umzunieten. Kopftreffer reichen oftmals schon 3 – 4 Kugeln. Deshalb auch aus großer Entfernung auf die Köpfe zielen, und auch wenn die meisten daneben gehen werden, so sind die wenigen Kopftreffer doch deutlich effektiver als viele Körpertreffer.


GEGNERN AM BODEN DEN REST GEBEN
Wenn ein Gegner zu Boden geht, dann kann er noch von einem Medic wiederbelebt werden. Deshalb ist es sinnvoll, ihm den Rest zu geben, wenn er schon am Boden ist. Vorzugsweise solltet ihr einen Nahkampfangriff benutzen, um Munition zu sparen. Auch nicht-Medics können übrigens Verbündete wiederbeleben.


WAFFENWECHSEL IM RICHTIGEN MOMENT
Wenn ihr mitten im Kampf seid und sich euer Magazin dem Ende zuneigt, solltet ihr statt nachzuladen lieber zu eurer Zweitwaffe wechseln. Das geht 1. Schneller als das Nachladen der Primärwaffe, und 2. könnt ihr euch schneller bewegen, wenn ihr nur die wesentlich kleinere Zweitwaffe in der Hand haltet. Auch nach einem Spawn macht es durchaus Sinn, erstmal zur Zweitwaffe zu wechseln, um den Geschwindigkeitsvorteil zu nutzen.


KLEIN ANFANGEN
Wenn ihr eure ersten Spiele bestreiten wollt, dann achtet bei der Serverauswahl darauf, dass das Spiel eine Levelbegrenzung bis maximal Level 5 hat. Schließlich wollt ihr ja nicht auf Anhieb mit den Profis spielen, dort endet man nämlich schnell als Kanonenfutter.


DEN RICHTIGEN MERC WÄHLEN
Wenn ihr selbst das Zeitliche gesegnet habt und ihr wieder auf die Map spawnt, dann könnt ihr euch für einen von drei eurer Squad Mitglieder entscheiden. Schaut vor eurer Entscheidung mit der TAB-Taste nach, welche Klassen eure Teamkameraden gerade benutzen, und wählt dementsprechend den Merc aus, der euer Team am sinnvollsten ergänzt. Vergesst nicht: Dirty Bomb ist ein Team Shooter, und nur ein gutes Zusammenspiel führt hier zum Erfolg.

Die Rollenverteilung definiert das Genre dabei nicht neu, und jeder, der schon mal einen Shooter gespielt hat, sollte sofort wissen, welche Gruppe von Mercs wozu benutzt wird. Vier Stück gibt es insgesamt, und sie sehen folgendermaßen aus:

Assault (Fragger, Nader, Rhino, Vassili) – Sie sind die Damage Dealer, und sie sind da, um zu töten

Engineers (Bushwhacker, Fletcher und Proxy) – Sie benutzt man am besten, um die jeweiligen Levelziele auszuführen, denn sie sind schneller darin, Bomben zu entschärfen usw.

Medics (Aura und Sawbonez) – Sie können Teamkameraden heilen und wiederbeleben. Umgekehrt solltet ihr die Medics eurer Gegner nach Möglichkeit zuerst ausschalten, denn es bringt ja nichts, alle Leute kalt zu machen wenn sie 2 Sekunden später dank der Medics wieder auf ihren Füßen stehen

Fire Support (Arty, Kira und Skyhammer) – Sie sorgen für Nachschub an der Front und können außerdem mächtige Luftschläge anfordern.


DIE LEVELZIELE BEFOLGEN
In Dirty Bomb geht es nicht, wie bereits erwähnt, einfach nur ums Töten. Stattdessen muss ein Team zusammen arbeiten um bestimmte Levelziele zu erfüllen. Dabei kann sich das Geschehen in unterschiedliche Zonen auf einer Map verlagern, d.h. das Angriffsteam rückt evtl. mitsamt seinen Respawnpunkten vor, und die Verteidiger müssen zurückweichen.

Dazu kommt es allerdings nur, wenn das Angriffsteam weiß, was es zu tun hat, und die Aufgaben mit einem Klassenreichen Team zusammen ausführt. Die unterschiedlichen Aufgaben sind:

DELIVERY (LIEFERUNG)
Hierbei muss ein Objekt zu einem bestimmten Punkt gebracht werden, manchmal sogar direkt ins feindliche Lager. Wer das Objekt trägt, kann nicht schießen. Wenn ein Gegner es für ein paar Sekunden in die Hand bekommt, wird es zum Anfangspunkt zurück teleportiert.

BOMB (BOMBE)
Counter-Strike lässt grüßen: die Angreifer müssen an einer oder mehreren Stellen C4 anbringen. Nach dem Anbringen dauert es 50 Sekunden, bis es explodiert, und in der Zeit kann das gegnerische Team es entschärfen. Für das Anbringen und Entschärfen sollten Engineers zum Einsatz kommen.

EV (ELEKTRONISCHES FAHRZEUG)
Hier müssen die Angreifer einen EV reparieren (die Reparatur sollte natürlich von einem Engineer übernommen werden) damit es sich vorwärts bewegt. Das Fahrzeug bewegt sich nur, wenn Teammitglieder in der Nähe sind. Verteidiger können es außerdem zum Stoppen bringen, indem sie genügend Schaden zufügen, am effektivsten erweist sich hier der Fire Support. Dann muss es erneut repariert werden. Viele Maps haben sekundäre Ziele, die beispielsweise alternative Pfade öffnen oder auch umgekehrt bestimmte Wege versperren.


Zuletzt editiert von |9s.buzZzer| am 28.03.2016 um 19:00 Uhr (1x Editiert)
Inaktiv
Antworten: 0
Seite [1]


Sie müssen sich registrieren, um zu antworten.